• Bosch Akkuschrauber GSR 12V-15 mit 2x4Ah Akkus...
Angebote in:
Angebote noch:

Ei Electronics Ei650W Rauchwarnmelder - inkl. Funkmodul Ei650M - OVP

77,55 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Ratenzahlung verfügbar zwischen 99€ und 5000€ Warenwert

  • 10730007-10730006
  • 5099383004656
Wird oft zusammen gekauft

Preis für beide: 96,84 € *

Ei Electronics Rauchwarnmelder Ei650W inkl. Funkmodul Ei650MRF  ... mehr
Produktinformationen "Ei Electronics Ei650W Rauchwarnmelder - inkl. Funkmodul Ei650M - OVP"

Ei Electronics Rauchwarnmelder Ei650W inkl. Funkmodul Ei650MRF

 

Rauchmelder EI650W

 

  • Fest eingebaute 10-Jahres-Lithiumbatterie
  • Integrierter, 85dB(A) starker Piezo-Alarm
  • Easy-Press-Knopf
  • Stummschaltfunktion
  • Demontagesicherung
  • Verschmutzungskompensation
  • Reduzierte Testlautstärke
  • Automatische Selbstüberwachung
  • Silent Standby - kein störendes LED-Blinken (schlafzimmertauglich)

 

Funktion:

➔ Rauchwarnmelder der Serie Ei650 arbeiten nach dem foto-optischen Prinzip – auch Streulicht-Prinzip genannt - und genügen höchsten technischen Ansprüchen.

➔ Ein Rauchwarnmelder löst Alarm aus, sobald Rauch in die optische Rauchkammer eingedrungen ist. Das eingebaute, piezoelektronische Horn alarmiert mit einem Schalldruck von mind. 85dB(A) in drei Metern Entfernung.

➔ Sobald keine Rauchpartikel mehr in der Rauch-kammer vorhanden sind, wird der Rauchwarn-melder automatisch zurückgesetzt und der Alarm ausgeschaltet.

➔ Die Modelle Ei650W und Ei650C sind für die Vernetzung, das Modell Ei650 für den Stand-Alone-Betrieb konzipiert.

➔ Verschmutzungskompensation
Der Rauchwarnmelder verfügt über eine automatische Verschmutzungskompensation. Das heißt, dass sich die Empfindlichkeit der Rauchkammer ihrem Verschmutzungsgrad anpasst und somit die Wahrscheinlichkeit eines Falschalarms deutlich reduziert wird.

➔ Selbstüberwachung mit Fehleranzeige

- Batteriestatus:
Kommt die elektronische Selbstüberwachung zu dem Ergebnis, dass die Batteriespannung nachlässt, gibt der Warnmelder einen Piepton aus. Zeitgleich blinkt die rote LED ca. alle 32 Sekunden.

- Automatischer Selbsttest: Der Rauchwarnmelder überprüft die Funktionsfähigkeit der Rauchkammer automatisch alle 16 Sekunden. Verschlechtert sich die Leistung der Rauchkammer, piept das Gerät alle 32 Sekunden, begleitet von einem Blinken der roten LED.

➔ Power-Up LED
Bei Inbetriebnahme (Drehen des Melders auf den Sockel) wird mittels LED angezeigt, dass der Warnmelder erfolgreich eingeschaltet wurde. Danach geht er in den normalen Betriebsmodus.

➔ Silent Standby
Im normalen Betrieb gibt es keine aktiven, sicht- oder hörbaren Anzeigen, welche die Bewohner stören könnten. Der Rauchwarn-melder ist deshalb besonders geeignet für die Montage in Schlaf- und Kinderzimmern.

Produkteigenschaften:

➔ 10-Jahres-Lithiumbatterie (3V) Die fest installierte 3V-Lithiumbatterie hat eine Lebensdauer von mindestens 10 Jahren und kann weder entfernt noch ausgetauscht werden.

➔ Testfunktion Direkt nach der Installation und danach in regelmäßigen Abständen sollte der Warnmelder über-prüft werden, um die Funktionsfähigkeit sicher-zustellen. Dazu wird der Testknopf gedrückt, bis der Alarm ertönt und die rote LED schnell blinkt.

- Easy-Press-Knopf: Der kombinierte Test-/Stummschaltknopf ist so konzipiert, dass er auch vom Boden aus ohne Leiter bedient werden kann. Ein Besenstiel oder Regenschirm genügt, um den Knopf zu betätigen.

- Reduzierte Testlautstärke: Der Alarm schwillt im Testmodus langsam an, bis die volle Lautstärke erreicht ist. Kurz nach dem Loslassen des Testknopfes verstummt der Melder wieder.

➔ Stummschaltfunktion Durch Drücken des Stummschaltknopfes kann ein Falschalarm stummgeschaltet werden. Der Rauchwarnmelder wird für einen Zeitraum von 10 Minuten deaktiviert. Die rote LED blinkt währenddessen alle 8 Sekunden. Der Rauchwarnmelder wird am Ende des Stummschaltzeitraums von 10 Minuten wieder in den ursprünglichen Betriebszustand zurückgesetzt.

➔ Demontagesicherung

Rauchwarnmelder der Ei650-Serie können gegen unberechtigtes Entfernen gesichert werden. Dazu wird ein kleiner Steg am Montagesockel herausgebrochen. Um den Warnmelder von der Decke zu entfernen, muss nun zunächst ein kleiner Haken mit Hilfe eines Schraubenziehers gelöst werden. Falls erforderlich, können die Melder auch mit einer gewindeschneidenden Schraube fest mit der Montageplatte verbunden werden.

Vernetzung:

Die Modelle Ei650W und Ei650C sind optional per Funk vernetzbar, das Modell Ei650C auch per Draht. Eine Vernetzung von bis zu 31 Geräten ist möglich. Empfohlen werden zwölf Rauchwarnmelder plus Wärmewarnmelder und andere Funkzubehörprodukte.

 

Die Funkmodule sind auch nachträglich mit wenigen Handgriffen einsetzbar.

 

Bei der Konfiguration funkvernetzter Systeme müssen alle Warnmelder per Hauscodierung verbunden werden, um Störungen durch andere funkvernetzte Geräte in der näheren Umgebung zu vermeiden.

 

Funkmodul EI600MRF

 

  • Optional integrierbares Funkmodul für den Einsatz in Rauchwarnmeldern der Modellreihe Ei650 und für Wärmewarnmelder Ei603TYC
  • Leichte Montage per Hand durch modulares Design
  • Hauscodierung zur Kommunikation mit vernetzten Systemkomponenten
  • Batterieversorgung über eigene Lithiumbatterie
  • Easy-Entry-Funktion erleichtert das Einbinden neuer Einheiten in bestehende Funksysteme
  • Funkstreckenüberwachung meldet die Unterbrechung von Funkverbindungen von zwei oder mehreren vernetzten Geräten
  • Head-Removed aktiviert die Störungsausgänge bei den Koppelmodulen Ei413 und Ei414 und wird optisch durch andere vernetzte Warnmelder angezeigt

 

 

 

 

 

Funktion:

Durch einfaches Einstecken eines Funkmoduls können folgende Geräte per Funk vernetzt werden:

-Ei650W

-Ei650iW

-Ei650C

-Ei650iC

-Ei603TYC

Löst ein funkvernetzter Melder Alarm aus, sendet das Funkmodul entsprechende Daten an alle mit ihm durch Hauscodierung verbundenen Geräte. Innerhalb kürzester Zeit befinden sich alle Geräte im Alarmmodus.

Easy Entry

Mithilfe der Easy-Entry-Funktion kann die Hauscodierung für die gesamte Gruppe durch Drücken des Hauscodierungsknopfes an einer einzigen Einheit aktiviert werden. Dies vereinfacht das Hinzufügen zusätzlicher Einheiten in ein bestehendes Funksystem.

Head-Removed

Wenn ein Warnmelder aus dem Montagesockel entfernt wird, leuchtet die blaue LED bei allen funkvernetzten Warnmeldern einmalig auf. Dies wird als Störungssignal an die Koppelmodule Ei413 und Ei414weitergeleitet.

Funkstreckenüberwachung

Jedes Funkmodul besitzt eine eindeutige Seriennummer (Unikats-ID),die von den Modulen während der Hauscodierung ausgetauscht und abgespeichert wird. Bei der Funkstreckenüberwachung kontrollieren die Einheiten die Anwesenheit der vernetzten Geräte innerhalb der Gruppe. Wird die Funkverbindung der Einheiten zueinander dauerhaft unterbrochen, z.B. durch bauliche Veränderungen oder das Entfernen von Einheiten, erfolgt eine optische Anzeige durch die verbleibenden Warnmelder.

Hinweise:

1.Bei der Konfiguration funkvernetzter Systeme müssen alle Geräte per Hauscodierung verbunden werden, um Störungen durch benachbarte Funksysteme zu vermeiden.

2.Durch die Hauscodierung wird das Multiple-Repeater-System aktiviert, was die Stabilität des Netzwerkes gewährleistet und die potenzielle Reichweite erhöht.

3.Alle Funkkomponenten von Ei Electronics können miteinander vernetzt werden.

 

 

 

 

 

Weiterführende Links zu "Ei Electronics Ei650W Rauchwarnmelder - inkl. Funkmodul Ei650M - OVP"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Ei Electronics Ei650W Rauchwarnmelder - inkl. Funkmodul Ei650M - OVP"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen